Die Ernte

Die Getreideernte ist im vollem Gang. Die Wintergerste ist Eingefahren, so dass die Pferde mit neuem Kraftfutter versorgt werden können. Denn nach heutigen Erkenntnissen werden Pferde mit Gerste und nur noch teilweise mit Hafer gefüttert, da die Gerste nicht so schnell ist Blut schießt.  Auch der Weizen ist bereits abgeerntet, sodass die Geflügelliebhaber für ihre Hühner, Enten und Gänse sich mit Futter wieder bevorraten können. Hier gibt es Futter für all die Tiere, Kaninchen, Pferde, Esel, Alpaka und Geflügel, die auf einen Bauernhof gehören.